NRW: Wertvolle Tipps zur bevorstehenden Wahl

angstproduktion1

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen rücken immer näher und so langsam aber sicher müssen sich die Parteien etwas einfallen lassen, um die Aufmerksamkeit der Bürger zu erlangen. Denn das Interesse an der Wahl scheint nicht gerade groß und so rechnen am 9. Mai nicht nur Debakel-Experten mit einem Debakel.

Dennoch sollte man nicht damit anfangen, den Teufel an die Wahlplakatwand zu malen, schließlich nütze es niemandem, wenn plötzlich Horrorszenarien über eine wiedergewählte CDU-Regierung die Runde machen. Die CDU selbst sieht dies freilich anders, weshalb sie aktuell zu den Parteien mit dem meisten Engagement im Wahlkampf gehört (Rotbuch, Anti-Links-Plakate, Mitgliederwerbung). Doch das reicht anscheinend nicht. Deshalb betonte Noch-Ministerpräsident Rüttgers erneut, die Wähler sollen die Landtagswahl doch bitte nicht zu einer Denkzettelwahl für den Stolperstart der Bundesregierung machen. Solche selbstgeschriebenen Denkzettel werden bei einer Wahl schließlich gar nicht berücksichtigt. Um Frust abzulassen, genüge es nachwievor einen ungültigen Wahlzettel abzugeben.

Das Problem: Viele Menschen wissen gar nicht, wie man einen Wahlzettel ungültig macht. Oder dass sie überhaupt die Möglichkeit dazu haben. Dabei ist das Ganze sehr unkompliziert: Malen Sie einfach auf einer freien Stelle Ihres Wahlzettels einen stilisierten Penis mitsamt leicht behaarter Hoden. Die Zeichnung muss dabei nicht besonders gut sein, solange der Penis als solcher zu erkennen ist. Tut er das nämlich später bei der Auszählung nicht, geht Ihre Stimme automatisch an die FDP. Sind Sie also diesbezüglich unsicher, dürfen Sie noch Strichmännchen malen oder die Namen der zur Wahl stehenden Abgeordneten durchstreichen und durch lustige Fantasienamen ersetzen. Aus Karl-Heinz Haseloh wird dann beispielsweise Karl-Heinz Hasenohr, aus Dr. Linssen Dr. Linsensuppe und aus Andrea Milz Andrea Bauchspeicheldrüse. Alternativ können Sie, falls es sich anbietet, den Namen auch lediglich mit einem Pfeil markieren und „haha“ – oder als Erstwähler „lol“ – dazuschreiben. Bei Ilka Freifrau von Boeselager, Ute Dreckmann oder Rainer Deppe ist das schließlich durchaus angebracht. In diesem Fall sogar wenn Sie überhaupt nicht beabsichtigen, den Wahlzettel ungültig zu machen.

Viel Erfolg. Und viel Glück.

Nachfolgend noch weitere Berichte rund um die bevorstehende Landtagswahl in Nordrhein-Westfallen sowie Wahlen im Allgemeinen:
Liebe Nichtwähler… Ein interessantes Gedankenspiel.
Der Feind steht links: CDU hängt erste Plakate auf
NRW: Parteien bereiten sich auf den Wahlkampf vor
Sind die Linken die neuen Illuminati? Oder doch nur die neuen Juden?
Scheiße würde NPD wählen
Der große Vergleich: Plakate aller großen Parteien im Überblick
SPD bittet um Ihre Mithilfe!
Endlich: Wahlrecht für Tote
Tomate mischt sich in Wahlkampf ein

Grafik: Copyright Marcus Gottfried, ce-comico.de

…………………………………………………………………………………………………………………