Vorbild Deutsche Bahn

In NewYork wurden neulich ein Arzt und seine schwangere Frau des Flugzeugs verwiesen, weil der Mann während der zweistündigen Startverzögerung mehrmals um ein Glas Wasser gebeten hatte. Vergeblich, denn laut Flugbegleitung hätte es gegen die Firmenpolitik verstoßen vor dem Abheben des Flugzeugs Getränke zu servieren.

Die rüden Flugbegleiterinnen arbeiten inzwischen nicht mehr bei der Airline. Sondern bei der Deutschen Bahn. Kompromisslosigkeit wird dort schließlich großgeschrieben. Wer Schwangere wegen einem Glas Wasser aus dem Flugzeug werfen kann, wird auch keine Probleme damit haben Minderjährige wegen ein paar fehlender Euros für die Fahrkarte in der Kälte auszusetzen.

Genau die Einstellung, die man für einen Job bei der Bahn mitbringen muss.