Von der Arbeit in einem Sexshop: Wiederhören mit dem Telefonterroristen

Über den Telefonterroristen könnte man eigentliche jede Woche schreiben, da er nahezu regelmäßig bei uns anruft. Doch es wäre langweilig, da er jedesmal den gleichen Mist von sich gibt und wir am an deren Ende der Leitung meistens nicht darauf eingehen, ihn unspektakulär auf den Arm nehmen oder ihn beleidigen. Je nach Laune.
Vor einiger Zeit jedoch, hat er angefangen seine Stimme zu verstellen und auch mal etwas anderes zu fragen. Ein großartiger Plan, wie er sich wohl dachte, aber im Gegensatz zu ihm, sind wir nicht blöd, sodass jeder von den Mitarbeitern schnell erkannte, wer da mal wieder die Telefonleitung verschmutzt. Bei meiner Wenigkeit lief das so ab: Das Telefon klingelte und da die Nummer unterdrückt war, meldete ich mich nicht mit meinem Namen, sondern erwähnte nur das Geschäft, womit der Anrufer nun verbunden war. Das schien ihn zu irritieren:

Ähm… Wer spricht da?
Worum geht’s denn? Die Stimme kam mir im ersten Moment unbekannt vor.
Ich wollte fragen, ob noch jemand im Kino ist. Das kam mir schon verdächtig vor. Es war gerade mal 21Uhr. Natürlich sind da noch Kunden im Kino. Wer schon mal hier war, weiß das. Und wer noch nie bei uns war, fragt eher bis wann wir geöffnet haben und nicht ob NOCH jemand da ist.
Ja, durchaus. Ist ja relativ früher Abend.
Also ist schon was los, kann man sagen? Und diese Frage gab den Ausschlag. Niemand außer dem Telefonterroristen stellt sie in diesem speziellen Ton voller Dummheit und Idiotie. Es sei denn es gäbe irgendwo ein Nest von diesen Leuten. Ich hoffe nicht.
Ja, da ist schon was los. Ich versuchte mich zu beherrschen.
Aha… Sind denn auch Frauen oder Paare da? Seine Standartfrage… Dieser Affe!
Nein.
Aha… Weil meine Freundin nicht gerne die einzige Frau sein möchte.
Soso…
Ja, wissen Sie, weil – Da fiel ich ihm ins Wort.
Tja, das ist echt schade.
Gut, dann – Und schon wieder.
Alles klar. Wiederhören.

Aber das war natürlich nicht alles. Er rief nach einer halben Stunde erneut an.

Ja, hallo, hatte vorhin schon mal angerufen. Hat sich irgendwas getan?
Sag mal, hast du kein Leben, du Penner? Ist das dein Hobby, weil du keine Freunde hast, Dummsack? Oder bist du einfach nur dumm?
Ähm… äh… Eigentlich wollte ich hören, ob er noch etwas sagt, aber sein Gestammel nervte nur. Also legte ich auf.

Mal sehen wann er wieder anruft, denn das wird er garantiert.