Von der Arbeit in einem Sexshop: Die beliebtesten Artikel 2010

Nach den beliebtesten Satire-Artikel ist es nun auch für die Geschichten über verrückte Kundenerlebnisse im Sexshop an der Zeit, eine Hitparade vorzustellen. Folgende Artikel hatten im Jahre 2010 den größten Zulauf:

Platz 10Sinnlose Bemerkungen – „Gummipuppe, ne? Ich kann mit der aber auch Sex ohne Gummi haben, oder? Hehehe.“

Platz 09Fundstücke nach Feierabend – Eine Sammlung der interessantesten, merkwürdigsten und ekligsten Entdeckungen, die man nach Feierabend beim Kontrollgang durchs Porno-Kino macht

Platz 08Jeder ist ein bißchen schwul – Small-Talk der bizarren Art.

Platz 07Der dunkelgrüne Pullover – Wie ein Kleidungsstück von Kunde zu Kunde weitergereicht wurde…

Platz 06Christian – Was passieren kann, wenn man sich bei Kunden mit einem falschen Namen vorstellt.

Platz 05Es sind doch nur Pornos – Auch Pornographie hat ihren Wert, was manche Kunden aber nicht verstehen wollen.

Platz 04Der Kaviar-Vorfall – Man kann nicht jeden Fetisch dem SM-Genre zuordnen, verdammte Scheiße!

Platz 03Onanieren erlaubt – Willkommen in unserem Masturbatorium. Und ja, das Onanieren ist selbstverständlich erlaubt.

Platz 02Ausweiskontrolle„Kann ich deinen Ausweis sehen?“ – „Wieso? Ich bin nicht von hier!“ – Will wissen, ob du 18 bist“ – „Was?! Nazi!“ ARGH!!!

Platz 01Schwanzmädchen – Nein, wir verkaufen bei uns keine Transsexuellen. Das Amt für Menschenhandel hat uns keine Lizenz ausstellen wollen.

Viel Vergnügen weiterhin.

………………………………………………………………………………………………