Von der Arbeit in einem Sexshop: Der XXL-Prolet

Es kommt nicht auf die Größe an. Das ist ein Satz, den Männer von sich geben, um mehr oder weniger erfolgreich davon abzulenken, dass es einer Frau durchaus auf die Größe ankommt. Nämlich auf die richtige Größe. Des Selbstbewusstseins, natürlich.

Ein Kunde, etwa um die 30, sportlich gekleidet, schaut sich unser Kondom-Sortiment an. Und nach einer Weile wendet er sich mit einer Frage an mich, die den Anfang eines skurrilen Dialogs darstellen soll:

Habt ihr auch XXL-Kondome?
Klar. Ich mache ein paar Schritte nach vorne und zeige sie ihm.
Wie sind die denn?
Keine Ahnung. Die Marke steht aber für gute Qualität.
Ach so, dachte du  würdest die auch benutzen. Na, kann ja nicht jeder XXL tragen, hehe.
Schon richtig, aber auf die Idee zu kommen, dass ich nicht alle – schätzungsweise – 30 Kondomsorten schon einmal probiert habe, wäre meiner Meinung nach naheliegender gewesen. Idiot. Ich rolle kurz mit den Augen und denke mir meinen Teil. Er nimmt daraufhin eins der Päckchen in die Hand, schaut es sich an und dreht es in seinen Fingern hin und her.
Weißt du, eigentlich bräuchte ich ja noch größere. Habt ihr aber nicht, oder?
Nein.
Egal, die tun’s auch. Hab heut noch was vor, hehe. Ich atme einmal tief ein und aus, sage aber nichts. Ich frage mich nur, warum der Kerl nicht seine Klappe hält und gehe wieder zurück hinter die Verkaufstheke.
Hoffe nur, dass die Kleine keinen Schrecken bekommt, wenn ich mein Teil auspacke, hehe.
Ich rolle erneut mit den Augen.
Bist aber jetzt nicht neidisch oder so? Doch, natürlich. Der Neid frisst mich regelrecht auf. Ich schnaube ihm ein kurzes, unterdrücktes Lachen entgegen.
Ne, weil Typen da echt neidisch werden, in der Sauna besonders, hehe. Nur die Weiber kriegen da immer große Augen, die wollen ja alle mal von meinem Monsterteil kosten, hehe.
Klar…
Glaubst mir nicht? Ist aber wahr!
Spielt doch keine Rolle. Wollen Sie die Kondome kaufen oder nicht? Mir reicht es langsam.
Komm doch echt mal mit in die Sauna, dann kann ich dir mein Teil gern zeigen.
Nein. Kein Interesse!
Wenn du wüsstest… Pfff… Dabei packt er sich mit einem festen Griff in den Schritt. In der anderen Hand hält er immer noch das Päckchen Kondome, das er jetzt auf die Theke knallt. Na geht doch.

Er bezahlt und geht. Leider vergesse ich, ihm noch viel Vergnügen mit der Kleinen zu wünschen. So ein Mist aber auch.

………………………………………………………………………………………………………