Von der Arbeit in einem Sexshop: Der rote Blitz

Viele Menschen, die zu uns ins Porno-Kino gehen, sind Stammkunden. Sie kommen nahezu jeden Tag, selbst an Weihnachten oder wenn gerade die Schweinepest wütet. Es scheint wie eine Sucht zu sein; einer hat das sogar tatsächlich mal zugegeben. „Man will eigentlich gar nicht hin, denkt sich, man will nicht schon wieder Geld ausgeben, aber man tut es trotzdem“, sagte er. Nun ja, im Grunde ist mit einer Sucht nicht zu spaßen und wenn man sich das genau überlegt, verdiene ich mit der Abhängigkeit anderer Menschen meinen Lebensunterhalt.

Tolle Sache, oder? Zwar nicht die große Mafiakarriere, die ich mir immer erträumt hatte, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Es ist dennoch immer wieder ein Phänomen, wie dringend „es“ manche Menschen nötig haben. Sie parken ihr Auto sogar direkt vor unserem Laden im absoluten Halteverbot und riskieren somit abgeschleppt zu werden. Habe nicht nur einmal ganz entsetzte Kinokunden erleben dürfen, weil sie merkten, dass ihr Auto weg war.

So ein von der Sucht gebeuteltes Exemplar Mensch hatte ich auch neulich. Hatte zumindest den Anschein. Er kam sehr schnellen Schrittes in den Laden, legte mir Geld auf die Theke und sagte ganz aufgeregt:

Ich muss ins Kino! Da hat es aber jemand eilig. Immerhin, endlich mal einer, der ehrlich ist. Die Gelegenheit kann ich mir aber einfach nicht entgehen lassen. Ich setze ein leicht schiefes Grinsen auf und frage ihn:
Sie „müssen“? Er fühlt sich wohl erwischt, sein Kopf fängt nämlich wie eine radioaktive Tomate an zu strahlen. Und dann stammelt er plötzlich unter einer immer schneller werdenden Atmung vor sich hin.
Äh also äh ja äh äh äh schon hehe ja äh öh öh also hehe äh… Ja, ich weiß, ich bin ein fieser Arsch.
Schon gut, schon gut. Ich lächle und führe die Transaktion zu Ende. Und sobald er die Kinokarte von mir bekommt, verschwindet er so schnell in die intime Dunkelheit, als wäre er der rote Blitz höchstpersönlich.

Cool. Nach Horrorgestalten der Filmgeschichte (Der Blob, Nosferatu), besuchen uns nun auch noch Comic-Helden. Wonder Woman wird hier aber trotzdem niemals auftauchen…