Ukraine: Endlich Waffenruhe dank Kopfhörer

headphones-388674_640Nach einem spontanen Krisentreffen in Minsk haben sich die am Konflikt beteiligten Parteien endlich auf eine Waffenruhe für das gesamte Krisengebiet in der Ostukraine geeinigt.

Bewerkstelligt werden soll das Ganze durch eine flächendeckende Verteilung hochwertiger Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Funktion. Dazu wird die Erzeugung eines Signals angestrebt, das dem des störenden Schalls mit entgegengesetzter Polarität exakt entspricht. In diesem Fall also Schusswaffen- und Kanonenlärm.

Deutsche Beobachter bestätigen den Beschluss der Waffenruhe. Auch die Separatisten hätten die Einigung unterschrieben. Demnach sollen spätestens bis Ende April alle Bewohner in den umkämpften Gebieten mit Kopfhörern ausgestattet werden.

Euphorie verbreitete die Bundesregierung allerdings nicht. „Es bleibt noch viel zu tun“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wir dürfen uns keine falschen Illusionen hingeben, denn die Akkulaufzeit der Kopfhörer stellt nachwievor ein Problem dar.“

Wladimir Putin äußerte sich dagegen hoffnungsvoll. Russland habe schließlich bewiesen, dass man in der Lage sei, eine Waffenruhe herbeizuführen, wenn nötig.