Tragischer Übersetzungsfehler

Unglaublich. Vor kurzem schockte die Presse mit folgender Meldung und versetzte uns halb in Panik:

(Ausriss: abendblatt.de)

Furchterregend. Wie kann das nur sein, fragten sich Millionen Menschen in ganz Deutschland. Wie sollte es jetzt weitergehen bzw. gab es überhaupt noch einen Ausweg? Viele erkannten darin ein Zeichen für das Jüngste Gericht und gingen zur Beichte um ihre Rechnung mit dem lieben Gott zu begleichen, wiederum andere verließen fluchtartig ihr Zuhause und irrten verstört durch die Straßen, manche fingen an zu plündern und ein paar einzelne konnten sich sogar nur noch mit Suizid weiterhelfen.

Dabei ließen sich alle von einer Falschmeldung beeinflussen. Dem besagten Artikel liegt nämlich ein tragischer Übersetzungsfehler zu Grunde.

Die erwähnte Milchstraße meint nicht unsere Galaxie, sondern die Schokoladenmarke Milky Way, ebenso wie mit der Masse der Sonne die Konsistenz der Schokoriegel namens Sun Rice gemeint ist. Und der Unterschied zwischen den beiden liegt nicht im Gewicht sondern in der Kalorienanzahl. Im Grunde genommen geht es also bei der scheinbar brisanten Meldung lediglich darum, dass die Milky-Way-Riegel 1000 Milliarden mehr Kalorien haben als die Riegel von SunRice.

Die ganze Aufregung war demzufolge umsonst. Mit unserer Galaxie ist nachwievor alles in Ordnung.

Schokolade?