Tatort Bundeswehr: Die neue Enthüllungs-Show bei RTL2

Der Gorch-Fock-Skandal, die Feldpost-Affäre, tödliche Unfälle unter Soldaten und dann ist plötzlich auch noch das Haargel alle. Verteidigungskarl Theodor zu Guttenberg hat es zur Zeit nicht leicht. Die Bundeswehr steckt in Schwierigkeiten und selbst Nachforschungen in den Archiven der Bildzeitung haben bislang nicht zur Aufklärung der Vorkommnisse beitragen können. Zwar wisse zu Guttenberg jetzt, dass Stalin ebenfalls Affenmenschen für den Krieg gezüchtet hat, aber wo die Störenfriede in der Bundeswehr sitzen, ist nachwievor nicht geklärt.

Glücklicherweise hat der Verteidigungsminister eine engagierte Ehefrau, die ebenfalls Licht ins Dunkel bringen möchte. Und so wird Stephanie zu Guttenberg demnächst wieder das tun, was sie am besten kann, wenn sie die Chance bekommt die Welt zu verbessern: eine Show auf dem beliebten Familiensender RTL2 moderieren. Das Thema dieses mal: Tatort Bundeswehr – Schützt endlich unseren Verteidigungsminister.

Täglich sind Soldaten gefährlichen Situationen ausgesetzt. Ob in der Ausbildung, im Krieg oder beim freizeitlichen Spielen mit scharfer Munition. Dennoch gerät insbesondere der Verteidigungsminister immer wieder in die Kritik. Sogar von Skandalen ist häufiger die Rede. Zusammen mit Skandal-Experte Johannes „B für Balla-Balla“ Kerner begleitet Stephanie zu Guttenberg die Zuschauer zu Konfrontationen von Reportern und Redakteuren, die Negatives über die Bundeswehr berichtet haben. „Tatort Bundeswehr“ thematisiert diese ernste Bedrohung, recherchiert und deckt auf, wie die Umfragewerte des Verteidigungsministers darunter zu leiden haben. Die Sendung möchte auf die Gefahren hinweisen und ein Bewusstsein zum Schutze der deutschen Einsatzkräfte schaffen, damit niemand mehr behauptet, in der Bundeswehr wäre etwas nicht in Ordnung. Die Deutschen sollen so letztendlich begreifen, dass Karl „Kunduz“ Theodor zu Guttenberg seiner Verantwortung stets nachgekommen ist und immer nachkommen wird. Denn sein ist das Amt und die Kraft und die Herrlichkeit. Leider nicht in Ewigkeit.

Amen.

Segelschulschiffer

Grafik: Copyright by Andreas Prüstel, via toonpool.de.

…………………………………………………………………………………………………..