Spanner, aufgepasst!

Feuerwehrfrauen in Australien beklagen sich über ihre neue Uniform. Die neuen Shirts werden nämlich bei Nässe durchsichtig und gewähren je nach Unterkleidung einen Blick auf intime Details.

Mit der nackten Haut haben die Frauen zwar keine Probleme, doch befürchten sie, dass Brände in Zukunft absichtlich gelegt werden könnten, um anschließend die anrückende Feuerwehr zu begaffen. Nachvollziehbare Sorge, wenn man hier das Foto einer typischen australischen Feuerwehrfrau im Einsatz betrachtet.

Insofern werden die neuen Uniformen aus Sicherheitsgründen höchstwahrscheinlich bald wieder abgeschafft werden. Leider wird dadurch auch der erhoffte Touristenstrom ausbleiben. Die australische Regierung rechnete aufgrund der neuen Attraktion mit einem Besucheranstieg von mindestens 20 Prozent.

(Foto: Feuerwehrfrau in Sidney, nachdem ihre neue Uniform im Einsatz feucht wurde)

…………………………………………………………………………………………………………