Quo vadis, Saudi-Arabien?

Saudi-Arabien gilt im Allgemeinen als ein Land, in welchem Frauen nahezu keine Rechte besitzen; als ein Land, in welchem Männer ihre Frauen züchtigen und nach Belieben bestrafen dürfen, in welchem es Frauen nicht erlaubt ist Auto zu fahren und in welchem Männer sich per SMS scheiden lassen können. Kurz: Ein Land, in dem die Welt noch in Ordnung ist.

Doch auch im schönen Wüstenstaat gehen Werte und Traditionen den Bach runter, wie es scheint: In Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens, hat eine Frau vor kurzem ihr Dienstmädchen zu Tode gefoltert.

Ein schreckliches Verbrechen, wofür die Täterin nun die ganze Härte des Gesetzes zu spüren bekommen wird. Schließlich hat sie etwas getan, das ausschließlich Männern vorbehalten ist.

Armes Saudi-Arabien.