Neu im Fitness-Studio: Zeit für Selfies mit allen Geräten

Jeder möchte fit und sportlich sein, doch weitaus wichtiger ist es in der heutigen Zeit, dass andere nur denken sollen, man wäre es.

Für alle, die also lediglich sportlich erscheinen wollen, aber keine Lust auf Schweiß und Muskelkater haben, hat ein Fitness-Studio in Berlin nun das sogenannte Instagram-Paket im Angebot. Für nur einmalige 50 Euro darf man im „Selfitness“ am Alexanderplatz eine halbe Stunde lang aussagekräftige Selfies mit allen Fitness-Geräten machen. Inklusive Hilfestellung von einem Trainer, der Tipps für besonders gute Posen gibt.

Perfekte Selbstdarstellung war noch nie so einfach“, erklärt Studiobetreiber Fred Konka. „Wir haben die besten Rahmenbedingungen für eine gelungene Inszenierung, damit alle Freunde und Bekannte denken, man würde sich im Fitness-Studio abrackern, obwohl man in Wirklichkeit überhaupt nichts macht. Also eigentlich wie immer, nur, dass man bei uns dafür kein Abo abschließen muss.“

Wer sich besonders gut in Szene setzen möchte, hat zudem die Option einen professionellen Fotografen zu buchen, der die Illusion noch besser zur Geltung bringt. „Gegen Aufpreis ist so ziemlich alles möglich“, sagt Konka. So kann man beispielsweise auch Social-Media-Kommentare dazu kaufen. Für nur 30 Euro kommentiert ein Mitarbeiter das erste gepostete Foto aus dem Studio mit „Hast heute wieder gut ausgesehen beim Training“ oder ähnlichem.

Fitness Selfie

Experten sind sich sicher: Das „Selfitness“ wird garantiert ein Erfolg.

Bildquelle: pixabay.de