Nach der Papst-Entscheidung: Das Kondombewilligungsformular

Der Vatikan geht mit der Zeit. Nachdem bereits die Abtreibung erlaubt und sogar öffentlich der Kirchenaustritt befürwortet wurde, ließ der Papst nun entgegen der sonst strikten Kirchenhaltung verlauten, dass die Benutzung von Kondomen in gewissen begründeten Einzelfällen erlaubt sei. Wer als gläubiger Katholik also beispielsweise ein Kondom über den Kopf ziehen, mit der Nase aufblasen und platzen lassen möchte, der darf dies ab sofort ohne ein schlechtes Gewissen tun. Leider äußerte sich der Papst insgesamt nur sehr vage über die besagten Einzelfälle, so dass viele Menschen zu Recht verunsichert sind. Darf man das Kondom beispielsweise auch als Mütze tragen? Wäre Sex mit Tieren ebenfalls ein begründeter Einzelfall? Und welche Kondome darf man überhaupt benutzen?

Um jegliche Zweifel und Sorgen aus der Welt zu schaffen, haben paramantus.net und der Vatikan ein Formular zur Beantragung einer Sondernutzungserlaubnis für die Verwendung von Kondomen herausgegeben. Dieser Bewilligungsantrag soll verunsicherten Menschen auf einfachste Weise ermöglichen, bei der katholischen Kirche direkt prüfen zu lassen, ob die beabsichtigte Kondomnutzung rechtmäßig ist.

Klicken Sie auf die verkleinerte Darstellung um das Formular zu öffnen.

Kondom-Antrag-klein

……………………………………………………………………………………………………………….

Papst-Entscheidung sorgt für Verunsicherung:

Grafik: Copyright by Marcus Gottfried, ce-comico.de

……………………………………………………………………………………………………………….