Kurzmeldungen: Schleichwerbung im ZDF, Schröder ist schwanger, alternative Energien

Deutschland – Der Skandal um die Schleichwerbung im ZDF weitet sich immer weiter aus. Wie nun bekannt wurde, hat der Sender nicht nur Produktplatzierung betrieben, sondern auch Werbung für andere TV-Sender gemacht. Zuschauer wurden jahrelang mit einem gezielt schlechten Fernsehprogramm systematisch dazu gebracht auf andere Programme umzuschalten. Pfui.

Deutschland – Bundesfamilienschnurrkatze Schröder ist schwanger. Kind und Karriere möchte sie mit Hilfe der Familie meistern. Die Ministerin dazu: „Wir werden dann vor den gleichen Herausforderungen stehen wie viele andere Paare in Deutschland.“ Richtig. Denn wie viele andere junge Eltern in Deutschland, bei denen allein die Mutter ein monatliches Entgelt von nicht einmal 17.ooo Euro mit nach Hause bringt, werden auch die Schörders die Schwierigkeiten erfahren, was es heißt geeignete Kindermädchen, Haushälterinnen, Putzfrauen, Bodyguards und Privatlehrer zu finden. Viel Glück, Frau Schröder.

Deutschland – Es muss nicht immer Atomenergie sein. Wie kürzlich bekannt wurde, gehen besonders viele große Firmen mit gutem Beispiel voran, indem sie auf umweltfreundliche Energien zurückgreifen:

Kriminelle Energie

Grafik: Copyright by Andreas Prüstel, via toonpool.de.

……………………………………………………………………………………………………