Kurzmeldungen: Dioxin, Afghanistan-Rückzug, Tunesien-Urlaub

Deutschland – Der Dioxin-Skandal hat eine unerwartete Wendung genommen. Schokoladenhersteller Ferrero plant, alle noch potentiell gefährlichen Eier aufzukaufen und sie dann als D-Überraschungseier wieder in den Handel zu bringen. „Besser als die guten Eier wegzuschmeissen“, ließ das Unternehmen verlauten. Für den Kunden würde sich freilich nichts ändern. Er hätte nämlich wie beim klassischen Überraschungsei etwas Spannendes, etwas zum Frühstücken und etwas zum Spielen – mit der Gesundheit.

Deutschland / Afghanistan – Sofern es die Sicherheitslage zulässt, sollen die ersten deutschen Soldaten Ende 2011 Afghanistan verlassen. So hat es das Bundeskabinett beschlossen. Verteidigungsminister zu Guttenberg gab nun allerdings bekannt, dass der Zeitpunkt zwar angestrebt sei, aber in Wahrheit gar nicht feststeht. Man habe sich nämlich noch nicht mit Kerner über einen geeigneten Sendetermin einigen können. Und bevor nicht alle Einzelheiten über die große Kerner-Homecoming-Show geklärt sind, ist an ein genaues Datum für den Rückzugsbeginn nicht zu denken.

Deutschland / Tunesien – Wer hätte das gedacht? Die chaotischen Zustände in Tunesien bescheren dem gebeutelten Land eine neue Tourismus-Welle:

Tunesien-Urlauber

Grafik: Copyright by Marcus Gottfried, ce-comico.de

………………………………………………………………………………………………………………