Katholische Kirche: Priester klagen über gesundheitliche Probleme

Die vielen Missbrauchsvorwürfe haben nicht nur dem Ansehen der katholischen Kirche stark zugesetzt. Auch deren Vertreter mussten und müssen nachwievor eine äußerst schwere Zeit durchmachen. Nicht wenige Priester berichten inzwischen von gesundheitlichen Beschwerden, hervorgerufen durch nagende Schuldgefühle oder wiederaufkeimende Sehnsüchte. Sogar mehrere Nervenzusammenbrüche soll es hinter Kirchenmauern gegeben haben, weil man plötzlich von einer Vergangenheit eingeholt wurde, die eigentlich als längst abgeschlossen galt. Und alles nur, weil Missbrauch in der katholischen Kirche auf einmal nicht mehr akzeptabel sei. Die Kirche selbst sieht das freilich anders, weswegen sie ihren deutschen Priestern eine Auszeit vom Stress der vergangenen Wochen gönnt und sie auf Kosten des Hauses für mehrere Monate in den Urlaub schickt. Nach Thailand.

Grundsätzlich wird von dieser Maßnahme jedoch niemand beeinträchtigt werden, denn in ihrer Abwesenheit werden die Priester bestmöglichst vertreten:

Schweinepriester

PARAMANTUS.NET wünscht allen Priestern eine schöne Zeit. Und natürlich gute Besserung.

Grafik: Copyright by André Sedlaczek, bissiges.de. Alle Rechte vorbehalten.

……………………………………………………………………………………………………………