Fortschritte in Afghanistan

Endlich mal gute Nachrichten aus Afghanistan: Das US-Militär zeigt sich in seinem neusten Bericht sehr begeistert über die Entwicklung im Land der unbegrenzten Opiumfelder, wo erneut große Fortschritte verzeichnet werden konnten. Stolz sei man besonders auf die Tatsache, dass die Afghanen sich gesellschaftlich und politisch immer stärker am Vorbild USA orientieren. Jüngstes Beispiel dafür sei die Entdeckung eines illegalen Gefängnisses im Süden Afghanistans, welches zur Zeit nicht nur bei den dort stationierten US-Truppen die beliebteste Attraktion darstellt.

General I.C. Wiener dazu: „Obwohl nur wenige Afghanen das Vorbild in Guantanamo Bay von innen gesehen und es noch weniger überhaupt wieder verlassen haben, ist dieses illegale Gefängnis, in welchem afghanische Staatsfeinde ungestört verhört werden können, eine mehr als gelungene Nachbildung. Weiter so!“

Nach gefälschten Wahlen und korrupten Politikern also ein weiterer Erfolg auf dem Weg zu einer Demokratie nach westlichem Muster. Der lange, mühselige Einsatz macht sich also mehr und mehr bezahlt.

Bravo.

rebuilding……………………………………………………………………………………………………