Empörung über Hitler-Lob

Formel1-Chef Bernie Ecclestone kam neulich in einem Interview auf Adolf Hitler zu sprechen. Das ist allein schon bemerkenswert genug, doch richtig interessant wurde es, als Ecclestone Hitlers Fähigkeit, „Dinge erledigen zu können“, lobte. (Quelle: diepresse.com)

Ein Sturm der Entrüstung brach los. Verständlich: Wie kann man Hitler loben, ohne die Autobahnen zu erwähnen? Hat der Mann denn gar keine Ahnung?

Unfassbar.

……………………………………………………………………………………………………….