Eilmeldung: Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt

mh370Die malaysischen Behörden gaben heute bekannt, dass sie die Suche nach der vermissten Passagiermaschine vorübergehend einstellen werden. Gleichzeitig baten sie die internationalen Helfer, dies ebenfalls mit sofortiger Wirkung zu tun. Die Suche soll erst am Morgen des 2. April fortgesetzt werden.

Als Grund für diese Pause wurde die Brisanz des 1. April angegeben. Falls man nämlich Flug MH370 ausgerechnet an diesem Tag finden würde, bestünde die Gefahr, dass man die Meldung für einen Aprilscherz hält. „Wir wollen auf Nummer sicher gehen, dass die Suche auch weiterhin mit dem nötigen Ernst behandelt wird“, hieß es. Daher wäre es wichtig zu vermeiden, dass die Suche am 1. April erfolgreich sein könnte.

„Die Lage ist viel zu angespannt, um die trauernden Angehörigen mit einer möglichen Scherzmeldung zu brüskieren“, erklärten die Behörden.

Sollte die Suche länger dauern, wird diese Maßnahme jedes Jahr wiederholt.