Dobrindt und die Maut: Eine Liebeserklärung in Reimen

Aus dem Poesiealbum von Alexander Dobrindt: Intime Gedanken über die Maut.

Du, Maut, bist gut. Auf deinem Schatten ruht
mein Stolz, mein blinder Populismus.
Du bist sinnlos, bürokratischer Kubismus,
doch macht dein Reiz den Bayern Mut.

Dein Dasein sorgt für manchen Frust,
vergrämt im Ausland Autoglück.
Doch du, mein gütiges Husarenstück,
entflammst mein Herz in wilder Lust.

Dobrindt und die Maut