Lyrik Archiv

0

Zur Lage in der Ukraine: Aus dem Tagebuch von Angela Merkel

Exklusiv zum Konflikt in der Ukraine, ein intimer Blick in die Gedanken unserer Bundeskanzlerin, aus ihrem geheimnisvollen Geheim-Tagebuch:

Ich blicke Richtung Ukraine drein,
der Russe war schon vor mir dort.
Ach Russe, du sollst nicht bei uns sein!
Er schweigt und geht nicht fort.

Er wohnt nun lässig auf der Krim,
seit neulich, als der Frühling kam,
und auch wenn ich verdrießlich bin,
sein Gas vertröstet meinen Gram.

Krim-Krise und Gas

Grafik: Copyright by Marian Kamensky. Alle Rechte vorbehalten.

 
0

GroKo: Schönheit des Regierens

Über 100 Tage GroKo. Wie konnte das eigentlich passieren? Was geht da vor sich, in Berlin? Ein lyrischer Kommentar über Regierungspolitik und Wirtschaft, von Hermann Hesse:

Leichtfüßig, luftig, chrysanthemenzart,
scheint die GroKo sich wie Feen,
in sanften Tänzen um das Nichts zu drehen,
dem sie opfern Sein und Gegenwart.

Schönheit des Regierens, holde Spielerei,
so hingehaucht, so gar nicht abgestimmt,
tief unter der müffelnden Fläche glimmt,
Sehnsucht nach Gold, nach Macht, nach Barberei.

Im Leeren dreht sich, ohne Zwang und Not,
frei die Wirtschaft, stets zum Spiel bereit,
doch heimlich dürstet sie nach Bitterkeit,
nach Krisen und Gewalt, nach Leid und Tod.

Angela Merkel

Foto: Angela Merkel im Kanzleramt, kurz vor einem wichtigen Treffen mit den Wirtschaftsbossen des Landes.

Grafik: (C) thomas501, piqs.de, some rights reserved.

 
1

Liebeserklärung an Wladimir Putin

Wladimir Putin steht wegen seines Vorgehens auf der Krim stark in der Kritik. Doch es gibt auch Befürworter, die hinter dem russischen Präsidenten stehen. Lyrik-Rebell Christian Morgenstern ist einer davon und stellt dies mit folgendem Gedicht unter Beweis.

Ich liebe dich bei Nebel und bei Nacht,
wenn deine Gegner ineinander wimmern -
zumal bei Nacht, wenn deine Augen glimmen
und Frohmut dein Gebiss gespenstisch macht.

Was wüst am Tag, wird rätselvoll im Dunkel;
wie Seelenmäher stehn sie mystisch da,
die Waffenreihn, mit ihrem Lichtgefunkel;
und Übles ahnt, wer sonst nur Schlimmes sah.

wahlsicherung auf der krim

Grafik: Copyright by Marian Kamensky. Alle Rechte vorbehalten.

 
0

Angela Merkel, BFF (Bundes-Freundin Forever)

Eine Liebeserklärung an die goldigste Bundeskanzlerin seit Heidi, dem schielenden Opossum, von unserem Berlin-Korsepondenten Rudolf Alexander Schröder.

Angele Markel BFF

Angela Merkel, Bundes-Freundin Forever

Merkel, runder, weicher Kreis,
Du, des Stillstands jüngre Schwester,
die sich stolzer noch und fester,
in sich selbst zu schließen weiß.

Kichernd weisest du dein Herz,
trotz roter, grüner Flammen,
die sich stets um dich versammeln,
und leise flackern lümmelwärts.

Blühst im Fernsehen noch, wenn neu
sich eine Krise vorbereitet,
liebe Mutter, die mich treu,
durch jedes Elend stolz begleitet.

Bittersüßer Wahlgeruch,
Feuerstrahl aus alten Hüften,
und doch schwebst du sanft in Lüften,
wie die Führung, dein Versuch.

Grafik: Copyright by Marian Kamensky. Alle Rechte vorbehalten.

 
0

Aus dem Tagebuch von Wiktor Janukowytsch

Die ganze Welt blickt auf die Ukraine. Doch wie sieht es im Inneren aus, im zerbrechlichen Inneren von Präsident Wiktor Janukowytsch? Ein exklusiver Blick in sein Tagebuch offenbart die intimen Gedanken nach der Flucht aus Kiew.

 Der Klitschko kam hereingeschlichen,
Demonstranten willig starben,
und schneeweiß sind mir erblichen
alle teuren Zarenfarben.

Putin, Merkel, rings im Haine,
all ihr doofen Bundgenossen,
lacht ihr nur, dass ich alleine
bin vom Herrschen ausgeschlossen.

janukowitsch_2185945

Grafik: Copyright by Andreas Prüstel. Alle Rechte vorbehalten.

 
Seite 1 von 912345...Letzte »