Brotkasten-Desaster

Come in and find out. Dieser Klassiker der missverständlichen Werbeslogans erhält Konkurrenz. Einer neusten Umfrage zufolge, kommen englische Slogans bei den Deutschen nachwievor anders an als gedacht.

So wird beispielsweise Youtubes „broadcast yourself“ irrtümlich als „mache deinen Brotkasten selbst“ verstanden. Und aus „design desire“ des Elektronikherstellers Braun wird ein „Gestaltungsdesaster“. Doch während der Klassiker von Douglas tatsächlich etwas unglücklich formuliert ist, muss man für solcherlei seltsame Übersetzungsfehler viel Fantasie mitbringen.

Allerdings weist diese Umfrage einen nicht unerheblichen Makel auf. Befragt wurde nämlich nur Guido Westerwelle. Und nach dem Vorfall mit dem BBC-Reporter sollte schließlich jeder wissen, dass nichts Vernünftiges dabei herauskommt, wenn man unseren Außenminister mit der englischen Sprache konfrontiert.

Insofern gilt die Umfrage nicht als repräsentativ. Wäre ja noch schöner.

………………………………………………………………………………………………